0451-307 21 21 | Mo - Fr 08:30 - 16 Uhr

Vitamin D

hypo-A Vitamin D 20%hypo-A Vitamin D kaufen

 

Jetzt an Vitamin D denken!

Mit seinen kürzer werdenden Tagen und schwachen Sonnenstrahlen hinterlässt der Herbst nicht nur Spuren in der Natur, sondern auch in unserem Vitamin-D-Haushalt. Denn von Oktober bis März reicht die Sonnenstrahlung bei uns nicht aus, um im Körper genügend Vitamin D zu bilden (1). Dann zehren wir von unseren Reserven.

 

Was ist Vitamin D?

Als fettlösliches Vitamin kann Vitamin D in Fett- und Muskelgewebe sowie der Leber gespeichert werden. Das geschieht vor allem im Sommer, wenn wir über die Haut vermehrt Vitamin D bilden und eine Reserve für den Winter anlegen können. Streng genommen ist Vitamin D allerdings gar kein richtiges Vitamin, sondern eine Hormonvorstufe, die in ihrer aktivierten Form zahlreiche wichtige Prozesse – vom Immunsystem bis zum Stoffwechsel – in unserem Körper steuert (2).

hypo-A Vitamin D

 

 

 

 

hypo-A Vitamin D Nutzen

Wofür benötigen wir Vitamin D?

Immunsystem: Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei (2). Das macht es gerade im Herbst und Winter besonders wertvoll, wenn wir vermehrt Erkältungs- und Grippeviren ausgesetzt sind. Doch während sich viele Krankheitserreger aufgrund der kalten trockenen Luft pudelwohl fühlen, steuert unsere Vitamin-D-Reserve gerade in dieser Jahreszeit auf ihren Tiefstand zu.

Stabile Knochen & Zähne: Wichtiger Bestandteil unserer Knochen und Zähne ist Calciumphosphat. Genau hier kommt Vitamin D ins Spiel. Es trägt es zum Erhalt stabiler Knochen und Zähne bei, indem es die Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor unterstützt und zu einem normalen Calciumspiegel im Blut beiträgt (2).

Muskeln: Vitamin D unterstützt eine normale Muskelfunktion und beeinflusst so die Muskelkraft (2).

 

 

 

Wer sollte besonders auf Vitamin D achten?

  • • Ältere Menschen: Ab circa 65 Jahren sinkt die körpereigene Bildung von Vitamin D, das zum Erhalt stabiler Knochen benötigt wird (1–3).
  • • Jugendliche und junge Erwachsene (3, 4)
  • • Menschen, die aufgrund einer chronischen Erkrankung oder der Einnahme bestimmter Medikamente zu niedrigeren Vitamin-D-Spiegeln neigen (5)
  • • Menschen mit dunkler Hautfarbe (1)
  • • Personen, die sich wenig im Freien aufhalten oder stets mit bedecktem Körper nach draußen gehen (1)
  • • Alle, die aktiv etwas für ihr Immunsystem tun möchten (2)

 

 

 

Woher kommt unser Vitamin D?

Anders als bei anderen Vitaminen decken wir mit 10–20 % nur einen kleinen Teil unseres Vitamin-D-Bedarfs über die Nahrung. Wichtigster Vitamin-D-Lieferant ist die Sonne, mit deren Hilfe unser Körper selbst Vitamin D3 (Cholecalciferol) in der Haut herstellt. Doch leider gelingt das nicht immer in ausreichender Menge. Je nach Alter, Hauttyp, Jahreszeit, Lebensstil, Vorerkrankungen usw. kann es zu Lücken in der Vitamin-D-Versorgung kommen. Die Folge: Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) erreichen fast 60 % aller Bundesbürger nicht den gewünschten Vitamin-D-Spiegel von mindestens 50 nmol/l (1).

hypo-A Vitamin D und Sonne

Wie viel Vitamin brauchen wir?

Laut DGE benötigen Erwachsene insgesamt 20 µg Vitamin D pro Tag. Das entspricht 800 I.E. Ob der Mikronährstoff aus der Nahrung stammt oder vom Körper selber gebildet wird, spielt dabei keine Rolle. Hauptsache die Gesamtmenge stimmt.

Da der Bedarf allein über die Ernährung kaum zu decken ist, sind wir auf die körpereigene Bildung angewiesen. Reicht diese nicht aus, wie dies insbesondere bei den oben genannten Risikogruppen der Fall ist, können Nahrungsergänzungsmittel wie Vit. D 800 plus helfen.

  

 

 

Wofür steht Vit. D „800 plus“?

Mit nur einer Kapsel Vit. D 800 plus am Tag versorgen Sie Ihren Körper maßgeschneidert mit 20 μg (800 I.E.) Vitamin D3. Das ist genau die Menge, die die DGE für angemessen hält, wenn – wie bei uns im Winter – der Körper quasi kein eigenes Vitamin D bilden kann.

Damit Ihr Organismus das wertvolle "Sonnenvitamin" optimal verwerten kann, enthält Vit. D 800 plus Vitamin D genau in der Form, in der es auch vom Körper gebildet wird, nämlich als Cholecalciferol. Eingebettet in hochwertiges Bio-Pflanzenöl, das zugleich wertvolle Omega-3-Fettsäuren liefert und zu einer besseren Aufnahme von Vitamin D beitragen kann (6). Zusätzlich zu Vitamin D enthält jede Kapsel Vit. D 800 plus

  • • 5 mg natürliches Vitamin E – zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress (7)
  • • 480 mg Bio-Leinöl – mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren sowie
  • • 20 mg Bio-Lavendelöl – als Wohlfühlöl für die Seele.

hypo-A Vitamin D

  

 

 

Verzehrempfehlung Vit. D 800 plus

Verwöhnen Sie Ihren Körper in den Wintermonaten jeden Abend mit einer Kapsel Vit. D 800 plus. Am besten mit etwas Flüssigkeit im Rahmen einer Abendmahlzeit zu sich nehmen.

 

Literatur

(1) Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)

(2) Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung. Es trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor sowie zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei. Darüber hinaus trägt es zur Erhaltung normaler Knochen und Zähne sowie einer normalen Muskelfunktion bei.

(3) Nationale Verzehrsstudie II, Max Rubner-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel, 2008

(4) KiGGS-Studie; Thierfelder, W., et al.: Biochemische Messparameter im Kinder- und Jugendgesundheitssurvey (KiGGS), 2007

(5) Gröber, U.: Orthomolekulare Medizin. WVG 2008

(6) Dawson-Hughes, B., et al.: Dietary fat increases vitamin D-3 absorption, J Acad Nutr Diet 2015:115(2): 225-230

(7) Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Loading..

Der Artikel wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.